3.09.2014 | 08:57


 


Nachtschattengewächs

Erwachsen Nadeln zu Bäumen
ermuntert Sternengeflatter mich
zu träumen
locken trübeiserne Stäbe
mich in entgleiste Beete
versehentlich verführen sie mich
hindurch durch alle Sinne
eindringlich
inmitten des Mondlächelns
horche ich dem lautlosen Schein
fern ab von Tosen und Lärmen
bündelt sich die Schlafesruh
endlich
Gedankenstille
erschallt in friedvollem Geweih
ein neuer Tag.

Sigrid Minrath

aus »AUSGEWÄHLTE WERKE XVI«

 

Name:
Passwort:
 

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren!

schließen